Dresdner Stadtpfeifer

Alte Musik für neue Ohren

Kostüme für Musik um 1600

 

Bei der Suche nach passenden Kostümen halten wir es für wichtig,

- dass wir variabel bleiben - also keine einheitliche Uniform für alle, aber ein gemeinsamer Stil

- ein gewisses Maß an Authentizität: Renaissancestil statt fantasy oder Mittelalterkitsch

- und stimmige soziale Einordnung, also weder Bauernstil noch höfisch.

Viele Gemälde geben wertvolle Informationen. Ein paar Anregungen, auch zum Selberschneidern:

 

Nachgeschneiderte Kostüme heute

die Torgauer Renaissance-Tänzer

die vorläufige Lösung der Dresdner Stadtpfeifer

das Posaunentrio der Dresdner Stadtpfeifer

Renaissance-Kopfbedeckungen - Einzelanfertigungen oder zum Nachmachen

Schnittmusterbögen aus Jahrhunderten

 

Hosen und Miniröcke für Herren:

spanisch-elegant zum Abendmahl

auch ganz schön viel Stoff

die typische geschlitzte Mode. Rechts eine Renaissance-Vuvuzela

neidischer Blick zum Adel: die Strümpfe! die Schuhe!

 

Ohne Wams geht der Herr nicht auf die Straße:

mit geschlitzten Ärmeln und betonten Schultern

Wams und Hut steht ihm gut

 

Wer will schon in Turnschuhen Renaissancemusik spielen...

die spitzen Schuhe des Mittelalters werden langsam altmodisch

hochmodischer Ochsenmaul-Schuh der Renaissance

special interest: Kragenformen der Damen im Frühbarock

so kleiden, schmücken und frisieren sich die Italienerinnen im 16. Jahrhundert

modebewusste Musikerinnen im 16. Jahrhundert

 

Renaissance-Frisuren:

Damen- und Herrenfriseur, und etwas Renaissance-Körperpflege

 

Einkaufsmöglichkeiten:

historische Schuhe, nicht sehr teuer

der schicke Gandiva Laden

auch sehr historisch informiert

Der Trachtenverein Wittenberg hat wohl alle Gewänder auf Lucas Cranachs Gemälden nachgeschneidert. 1000 Kostüme im Verleih, Anfertigung auch zum Verkauf.

Mysticum - wie schon der Name sagt

beim Mittelalter ist manchmal auch etwas Renaissance dabei

hier ebenso

Anleitungen zum Selberschneidern und Links zu weiteren Händlern

 

website statistics